Home

News


Madame Carah

Bilder


Chalet of Pain

Bilder

Bilder II

 

Team

Mistress Roxana Salles

Miss Mara

Lady April[NEU]

Celeste De Monial

Lady Sharlette


Gästebuch

Links

 

Impressum

Haftungsausschluss

Kontakt

 

Englisch[NEU]
















Lady April


Vor drei Jahren habe ich meine dominante und sadistische Neigung entdeckt und nun endlich im Chalet of Pain die Möglichkeit gefunden meine Neigungen voll ausleben zu können.

Gib dich deinem Traum hin, einer strengen Lady zu verfallen und zu dienen. Mich interessieren intelligente Sklaven mit Niveau und klaren Vorstellungen. Gerne leite ich auch Anfänger an das Thema Langzeiterziehung heran.

Souverän und doch gefühlvoll führe ich Dich an die Grenzen deiner Belastbarkeit. Ich mache keine Kompromisse, behandle aber deine Schwächen mit Nachsicht um deine Erziehung voran zu treiben.

Meine besonderen Vorlieben liegen im Bereich der Inhaftierung, Kerkerhaltung, Fixierung, Mummifizierung, Flaggellation, Adulterziehung, Elektrotherapie und CBT.

Ob 12 Stunden oder das ganze Wochenende unter meiner Kontrolle, du wirst mir verfallen weil du es willst ! Du wolltest schon immer mal eine Nacht oder länger unter der Kontrolle einer strengen Lady verbringen ? Oder bevorzugst du lieber eine Session ohne Übernachtung ?

Lass mich dich dahin begleiten, wo du dein Potential erleben und verstehen kannst.

Ich freue mich auf deinen Besuch und auf unsere gemeinsame Reise in die Welt der Langzeiterziehungen. Da mir Stundentermine nichts geben, sollte für deinen Besuch ein Zeitraum von mehreren Stunden angedacht sein.

Respekt, ein gepflegtes Erscheinungsbild, Niveau und Diskretion ist für mich eine Selbstverständlichkeit und das erwarte ich auch von dir.

Tabus: jeglicher Intimkontakt bei der Lady, KV, Petplay

Kurzzeitspecial Lady April

Email Anfrage: Lady.April@gmx.de

Ich bin nur an Wochenenden von Freitags (ab 20:00 Uhr) bis Sonntags Abends nach vorheriger Terminabsprache im Chalet of Pain anzutreffen.

Lady April arbeitet auf selbständiger Basis.


1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg 5.jpg 6.jpg 7.jpg 8.jpg


 



26.03.2017 23:55

Jugendschutzprogramm